Dies und Das

Energieträger, Lichtbringer, Wegweiser: Die Jahreskreisfeste

Liebe Leser meines Blogs,

nach den vergangenen Raunächten laden nun die Jahreskreisfeste dich ein, das neue Jahr in seinen unterschiedlichen energetischen Qualitäten zu erleben. 4 große und 4 kleine Jahreskreisfeste teilen das Jahr, wie ein Rad durch seine Speichen geteilt wird, in überschaubare Abschnitte.

Ich habe das für mich als eine hilfreiche Möglichkeit entdeckt, in meinem Tempo, in kleinen Schritten und getragen durch die energetischen Kräfte dieser Feste, meinen wahren Weg kennen zu lernen, mein inneres Wünschen zu reflektieren und ihm immer ein wenig näher zu kommen und so meine eigene Entwicklung in Einklang mit dem Kreislauf des Lebens zu gestalten.

Schauen wir uns einmal an, wie die Jahreskreisfeste nach alter Tradition auf das Jahr verteilt sind. Dies ist ein Ausschnitt aus einem Hexenposter zum Thema, gefunden in der Hexentruhe.at:

jahreskreis

Das neue Jahr beginnt mit Imbolc, dem Mondfest

In vielen Überlieferungen heißt es, nach dem 2. Vollmond nach den Raunächten, wird Imbolc, auch das Fest der Brigid genannt, gefeiert. Andere Quellen wiederum sagen, dass Imbolc 40 Tage nach der Wintersonnenwende stattfindet.

Imbolc lag früher ungefähr dort, wo heute der Valentinstag liegt, heißt es in einer Quelle. Dann wiederum lese ich anderswo, dass Imbolc dann gefeiert wird, wenn sich der 2. Vollmond nach der Wintersonnenwende zeigt. Im Zuge von Kalender-Umgestaltungen durch die katholische Kirche, haben sich viele traditionellen Termine verschoben.

Heute ist Imbolc mit dem kirchlichen Fest Lichtmess identisch und wird von vielen in der Nacht vom 1. auf den 2. Februar gefeiert.

Zu Imbolc hat das neue Licht, das zur Wintersonnenwende geboren wurde, endgültig gesiegt. Die Tage sind merklich länger geworden. Brigid, die Überbringerin des Lichtes (bride=hell), leuchtet uns jetzt. Sie hilft uns damit, unsere Inspiration, unsere Visionen und Träume voller Mut und Tatkraft in uns finden und zu verwirklichen. In einem Beitrag des Blogs „Im Fluss der Zeiten“ lesen wir:

„Wenn das Licht an diesen Tagen neu geboren wird, ist es an der Zeit, auch in uns zu schauen, was neu geboren werden möchte. Dieser Prozess kann mit einem kleinen Ritual und einer besonderen Lichtmess-Räuchermischung aus Weihrauch, Dammar, Lavendel, Beifuss, Rosmarin, Wachholder und Angelikawurzel begleitet werden. Schaut in den Rauch, lasst Euch auf Brigid ein und bittet sie um Inspiration, was die neue Zeit von Euch erwartet. Schaut welcher Samen da gelegt wird, der Samen, der wie die Bäume, die Kraft hat neu zu sprießen, sich zu entfalten und über sich selber hinauszuwachsen. Der Samen, der so voller Lebenswille und Lebenslust ist! Bewahrt ihn in Eurem Herzen auf, hegt und pflegt ihn und gebt ihm die Nahrung die er braucht um wachsen zu können.“

Das ist, wie ich finde, eine wundervolle Idee, dieses Fest zu feiern und damit Brigids energetische Kräfte für die eigene Ausrichtung zu nutzen.

Auf den Seiten von Zentrum neue Impulse lese ich auch folgende Idee:

„Reinigen · Entgiften · Platz für Neues schaffen · Inspiration · Visionssuche

Wir begrüßen das erste Frühlingslicht und das langsam in Gang kommende Leben. Die Pflanzen beginnen zu wachsen und so zeigen sich erste Frühlingsboten und Blümchen.

Imbolc ist ein Fest der Reinigung, des Lichtes und der Fruchtbarkeit.
Durch die Rückkehr der Sonne, die nun deutlicher spürbar wird, kehrt das Leben in die Natur zurück. Es ist jetzt eine gute Zeit, um zu reinigen, innen und aussen, Dinge loszulassen und Platz für Neues zu schaffen.Wir laden die Wachstumskräfte der Natur in unser Leben ein.“ (Zentrum-neue-impulse.de)

Hier noch ein paar interessante Informationen zu Brigid, der Lichtbringerin, aus verschiedenen anderen Quellen:

„Die Kelten begrüßten Brigid mit einem Feuerfest und befragten das Orakel. Auch Probe-Ehen für ein Jahr wurden an diesem Tag geschlossen. So beliebt war die holde, die Dichter, Heiler und Zauberer gleichermaßen inspiriert, daß selbst die Christen nicht auf ihr Fest verzichten mochten. Sie tauften das Imbolc-Fest in Maria Lichtmeß um. Brigid, die Hüterin des Feuers, bewachte an diesem Tag, oder besser in dieser Nacht, das heilige Feuer selbst, während es sonst von 19 Priesterinnen gehütet wurde. Wieso gerade von 19? Weil in 19 Jahren eine Sarosperiode (ein großer Mondumlauf-Zyklus) abgeschlossen ist und Sonne und Mond wieder in selber Relation zueinander stehen.

Es war ein kosmisch ausgerichtetes Fest, das den Stand der Sonne und des Mondes beachtete.

Offenbar war für jedes Jahr eine eigene Priesterin eingesetzt. Interessanterweise haben viele Steinkreise in England und Irland genau 19 Steine.

Die Verbindung der Göttin Brigid mit dem Feuer geht aus ihrem Sonne-Charakter hervor. Lichtsäulen und Flammen begleiten sie, als sie „zwischen den Welten“ weder „im Haus noch außer Haus“, sondern auf der Türschwelle ins Leben trat. Und diese Flammen begleiten sie weiter. Als Kleinkind schlief sie in einem Feuermeer… Ihr Attribut, Brigids feuriger Pfeil, war sprichwörtlich: der heiß ersehnte erste Frühlings-Sonnenstrahl, der die Erde wärmend traf. Es ist aber auch übertragen zu sehen: der Feuerpfeil, der ins Herz trifft. Das Entfachen der ersten Frühlingsgefühle, der Liebe, der Erotik….“ (Quelle: http://www.jahreskreis.info)

Wann und wie immer ihr dieses wunderschöne kleine Jahreskreisfest feiern werdet, mögen die hier zusammengetragenen Ideen euch zu euren ganz eigenen Ritualen inspirieren. Und wenn ihr mögt, teilt euer Wissen mit mir, mit uns.

Ich wünsche euch eine gute Verbindung zu diesem Fest, viel innere Freude und Liebe – vor allem zu euch selbst.

Eure Ilona

Ein Kommentar zu „Energieträger, Lichtbringer, Wegweiser: Die Jahreskreisfeste

  1. jaaa, da muss was drann sein, den 2019 sollte für uns das Jahr werden, in dem es sich eingelaufen, eingewachsen, stabilisiert hat, Das jahr , in dem ales im Einklang hier bei uns laufen sollen, wir sind gespannt und haben noch immer viel zu tun bis dahin ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s