Dies und Das

Ahnensegen. Thema: Kinderlosigkeit

Liebe Leser meines Blogs,

schön, dass ihr vorbeigekommen seid. Ich möchte heute das kommende Ahnenritual ankündigen, bei dem es um das Thema „Kinderlosigkeit“ geht. Doch vorab einige Bemerkungen zu den vorangegangenen Ritualen.

Die Teilnehmer hatten während der vergangenen zwei Rituale (Partnerschaft, Krankheit) bereits einige sehr reinigende und klärende Erlebnisse und wir dürfen gespannt sein, wie die Zukunft sich zu diesen Themen gestalten wird. Im ersten Ritual gab es bei allen Teilnehmern gefühlt und mit dem Pendel gemessen, eine liebevolle Abkopplung von allen energetischen Verbindungen, die zu dem bearbeiteten Thema zwischen den Ahnen und den Teilnehmern bestanden. Diese Abkopplung bewirkt, dass wir nun selbstbestimmt für unsere Probleme gerade stehen dürfen und keine – ich nenne es mal – Fremdbestimmung mehr vorliegt. Sollte also ein Thema, welches wir im Ahnenritual bearbeitet haben, immer noch fort bestehen, dann kann es daran liegen, dass wir auch unseren Eigenanteil daran noch zu lösen haben. Hier empfehle ich jedem, allein oder mit professioneller Hilfe auf die Suche nach den noch zu lösenden Ursachen zu gehen.

Am Samstag beginnt nun die 3. Runde des Ahnenrituals. Dieses Mal geht es um die Kinderlosigkeit, ein sehr emotionales und belastendes Thema für die Betroffenen. Gerade dieses Thema ist häufig sehr karmisch belastet. Hier kann ein großer Teil des Problems in der Ahnenlinie verborgen liegen. Ob es so ist, wirst du herausbekommen, wenn du dich mit deiner Ahnenlinie ein wenig beschäftigst. Welche weiblichen Ahninnen blieben ungewollt kinderlos, welche hatten Fehl- oder Totgeburten? Gibt es im Familienkreis solche Fälle? Alles kann ein Hinweis auf eine energetische Verbindung des Themas zwischen dir und den Ahnen sein. Wir sagen dann, dass wir diese Belastung „vererbt“ bekommen haben. In Wirklichkeit haben wir ein gemeinsames Problem (im Denken, Fühlen und Handeln) mit den betroffenen Ahninnen und Ahnen, welches sich generationenübergreifend manifestiert hat. Doch da nichts ohne Grund geschieht, macht es Sinn, sich das genauer anzuschauen und eventuelle energetische Verbindungen abzukoppeln.

Deshalb möchte ich dieses Problem auch gesondert in einem Ritual aufgreifen. Wen dieses Problem beschäftigt, der ist herzlich willkommen, Teil des Rituals zu sein. Bitte schreibt mir eine Email an ilona.trettin(@)mail.ru und ihr bekommt weitere Informationen und meine Bankverbindung bzw. Paypal mitgeteilt.

Der Unkostenbeitrag zu diesem 7-tägigen Ritual beträgt 9,99 Euro.

Ich freu mich über deine Anmeldung und sage DANKE für dein Interesse!

Deine Ilona

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s