Dies und Das

Die wundersame Welt der Chakren (7)

Teil 7 – das Kronenchakra

Das Kronenchakra befindet sich außerhalb des grobstofflichen Körpers, oberhalb des Kopfes. Es ist nach oben geöffnet. Es ist das Bewusstseinszentrum der Spiritualität, der Erleuchtung und der Religiosität des Menschen. In der Meditation verbinden wir uns durch das Kronenchakra mit dem höchsten Selbst, der Quelle der Schöpfung. Die Öffnung des Kronenchakras hilft uns, das Einheitsbewusstsein, den göttlichen Kern in allem, was ist (also auch in uns), zu entdecken.

Die dem Chakra zugeordneten Farben sind violett, weiß und gold.

.

Zentrales Thema dieses Chakras ist

auf der spirituelle Ebene: Verschmelzung mit dem universellen Sein, höchste Vollendung, Einheitsbewusstsein

auf der physischen Ebene: Steuert die Entwicklung über die Zirbeldrüse und es ist verantwortlich für die körperliche Größe.

Das macht ein störungsfreies Stirnchakra aus:

Spirituelles Verständnis, Selbstverwirklichung, tieferer innerer Frieden, und (vorausgesetzt, auch alle anderen Chakren sind voll entwickelt und frei von Störungen) Erleuchtung, Vollendung

Ein gestörtes Stirnchakra erkennst du an:

Verhaftung in der materiellen Welt, ein Gefühl von Mangel, Leere und Unzufriedenheit, Weltschmerz, Dumpfheit, geistige Erschöpfung, Verneinung der Schöpferkraft, Immunschwäche, Nervenleiden, Lähmungserscheinungen, Multiple Sklerose, Krebserkrankungen, Ein- und Durchschlafstörungen

Energetisch unterstützen kannst du dieses Chakra durch:

Heilsteine: Amethyst, Bergkristall, Diamant, violetter Fluorit

Räuchern: Myrrhe, Weihrauch, Sandelholz

Aromen: Weihrauch, Rosenholz, Neroli

(Quelle: http://www.lichtkreis.at/wissenswelten/chakren-wissen/)

Wenn du dich heute mit deinem Kronenchakra verbindest, dann frage dich: Wie sieht mein höchstes Selbst aus? Wie stelle ich es mir vor? Wie könnte es sich anfühlen? Bin ich eins mit allem, was ist? 

Halte den Fokus auf diesen Fragen und notiere dir die Antworten. Räuchere oder nimm einen Heilstein mit auf deine Reise zu deinem Kronenchakra. Geh wenigstens 10 Minuten in die Stille und finde Antworten oder lass einfach Informationen fließen, die zu dir kommen wollen.

Ich wünsche dir tolle innere Bilder und Erkenntnisse!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s