Dies und Das · Edudip

Die wundersame Welt der Chakren (6)

Teil 6 – Das Stirnchakra

Das Stirnchakra befindet sich zwischen den Augenbrauen. Es wird auch das „3. Auge“ genannt. Ist das Stirnchakra gut ausgeprägt und harmonisch, wirkt sich das aus auf deine Intuition, auf das Bauchgefühl aus. Mit einem gut funktionierenden 3. Auge ist es dir möglich, die Menschen schneller zu durchschauen, du besitzt ein klares Urteilsvermögen und hast eine hellsichtige Gabe. Auch ist deine Visualisierungsfähigkeit gut ausgeprägt. Eng mit dem Stirnchakra ist die Zirbeldrüse verbunden. Sie spielt eine wesentliche Rolle für die Arbeit des 3. Auges. Gegenwärtig sind sehr viele und sehr aufschlussreiche Blogbeiträge zu diesem Thema im Umlauf. Ich empfehle dir, ein wenig zu recherchieren, wenn es du tiefer in dieses Thema eintauchen möchtest.
Die dem Chakra zugeordnete Farbe ist indigo.

Zentrales Thema dieses Chakras ist

auf der Körperebene:
Erkenntnisfunktionen, Sitz des Geistes und des Verstandes. Entwicklung außersinnlicher Wahrnehmung, Intuition. Fähigkeit zur Visualisierung. Projektion unseres Willens, Manifestation durch Gedankenkraft

auf der physischen Ebene:
Hormoneller Einfluss über die Hypophyse, das Steuerungszentrum aller Drüsentätigkeit im Körper. Das Stirnchakra versorgt das zentrale Nervensystem mit Energie.

Das macht ein störungsfreies Stirnchakra aus:
Gutes Gedächtnis und Konzentrationsfähigkeit, gute Intuition und Erkenntnis höherer Wirklichkeiten über das Alltagsbewusstsein hinaus, übersinnliche Wahrnehmung (Telepathie), gute Vorstellungskraft und viel Phantasie, geistige Klarheit, Selbsterkenntnis

Ein gestörtes Stirnchakra erkennst du an:
Konzentrations- und Lernschwächen, fehlende Einsicht und Phantasie, ein unruhiger Geist, Schizophrenie, Ängste + Wahnvorstellungen, Aberglauben + geistige Verwirrung, Stimmungstiefs (Sinnlosigkeit), Kopfschmerzen + Migräne, Gehirnerkrankungen, Augenleiden, Ohrenleiden, chron. Schnupfen + Nebenhöhlenentzündungen, Erkrankungen des Nervensystems + neurologische Störungen

Energetisch unterstützen kannst du dieses Chakra durch:

Heilsteine: Sodalith, Amethyst, Saphir, Bergkristall, Fluorit
Aromen: Jasmin, Minze, Zitronengras, Veilchen, Weihrauch, Basilikum
Räuchern: Aloeholz, Basilikum, Jasmin, Kampher, Mastix, Sandelholz, Veilchenwurzel, Pfefferminze, Rosmarin, Immortelle, Weihrauch, Wacholder

(Quelle: http://www.lichtkreis.at/wissenswelten/chakren-wissen/)

 

Übrigens: In der kommenden Woche, also der vom 22.2.16 – 28.2.16, stehen zwei Webinare meiner Akademie auf Sofengo ganz im Zeichen der Zirbeldrüse. Es gibt eine Kristallaktivierung und eine Powerenergieübertragung. Wenn du noch nicht angemeldet bist, dann kannst du es hier tun.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s