Dies und Das

Die wundersame Welt der Chakren (5)

Teil 5: Halschakra

Husten und Räuspern, das ist das erste, was mir einfällt, wenn ich an das Halschakra denke. Auch Probleme mit den Stimmbändern und Kehlkopfentzündungen gehören in die Rubrik eines gestörten Halschakras. Letztens, bei einem Termin mit einer Klientin, musste ich ständig husten, dabei war ich in keiner Weise erkältet. Durch meine Klientin darauf angesprochen, überlegte ich, was denn vorgefallen war an diesem Tag und es gab tatsächlich eine kurze Begegnung am Morgen mit einem Bewohner des Mietshauses, wo ich nicht klar und deutlich meine Meinung kommuniziert habe. Ich hätte ihm etwas husten sollen, tat es aber nicht. Manchmal bleiben einem die Worte im Hals stecken, die man gern in einer Situation sagen würde. Dann trauen wir uns nicht oder es wäre unfein, das, was einem auf der Zunge liegt, nach außen zu tragen. So muss es mir auch ergangen sein. Also nahm ich den ungelösten Konflikt mit nach Hause. Während ich diese Begebenheit meiner Klientin erzählte, verschwand mein Husten so schnell, wie er gekommen war. Was für ein Lehrbeispiel zum Thema Halschakra. 🙂

Dem Halschakra ist die Farbe blau zugeordnet.

Zentrales Thema dieses Chakras auf der psychischen und geistigen Ebene ist:

Kommunikation, Ausdruck unserer Gedanken und Gefühle, Kreativität. Wahrnehmung der inneren Stimme, Inspiration, Kontakt mit dem innewohnenden Geist. Selbstbestimmung, Unabhängigkeit, Offenheit für feinstoffliche Dimensionen.

Auf der Körperebene:

versorgt die Schilddrüse mit Energie, steuert damit Hunger und Durst. Ohren, Hals-, Nacken- und Kieferbereich, Bronchien und obere Lungen, Speiseröhre und Stimmbänder werden vom Halschakra mit Energie beeinflusst.

Das macht ein störungsfreies Halschakra aus:

Verbale und kreative Ausdrucksfähigkeit, Sprachgewandtheit, Kommunikationsfähigkeit, bewusster Umgang mit Worten (Wahrhaftigkeit), schöne Stimme, Musikalität

Ein gestörtes Halschakra erkennst du an:

Schwierigkeiten, Gefühle und Gedanken in Worte zu fassen, Angst seine eigene Meinung zu vertreten, Hemmungen, Schüchternheit, kein Zugang zur inneren Stimme, Halsschmerzen, Hals- und Mandelentzündungen, Heiserkeit, Sprachstörungen z. B. Stottern, Mundhöhlen-, Zahnfleisch- Kieferentzündungen, Schmerzen in Halswirbelsäule, Nacken + Schultern, Über- / Unterfunktion der Schilddrüse und damit einhergehende Störungen wie z. B. Nervosität/Antriebsschwäche

Energetisch unterstützen kannst du dieses Chakra durch:

Heilsteine Aqamarin, Chalzedon, Coelestin, Chrysokoll, Mondstein, Opal, Perle, Türkis, blauer Topas

Aromen: Eukalyptus, Kampfer, Pfefferminze, römische Kamille, Manuka

Räuchern: Salbei, Lavendel, Lorbeer, Sandelholz, Mastix, Eukalyptus, Weihrauch, Benzoe

(Quelle: http://www.lichtkreis.at/wissenswelten/chakren-wissen/)

Und hier habe ich für dich wieder eine kleine Trancereise zu deinem Halschakra:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s